VVV Plakat.jpg

In einer klaren Mondnacht der Sonnenwende im September 2021 war es endlich soweit. Handgebraut nach einem alten keltischen Rezept - und nach einer wahren Begebenheit:

 

 

Wer schleicht so beschämet durch Nacht und Wind?

Früher ein Spielmann, nun ein Hartz-4-Kind.

Mit der Orientierung auf verlorenem Posten.

Die Nadel am Kompass zeigt stetig nach Drosten.

Wo der Fluss des Lebens einst freudig gelacht,

plätschert heut nur noch zahnlos ein Lauterbach. 

Freude, schöner Flaschensammler, Bruder des Delirium.

Lasst uns teilen freudetrunken brüderlich das Heiligtum.

Unser Zauber bindet wieder, was die Bundesgierung teilt.  

Alle Menschen werden Brüder, wo statt Mammon Liebe weilt.

Über Höhn, die dunkel liegen, leuchtend in sein Geisterreich

Kommt der Mond heraufgestiegen, einer Feuerglatze gleich.

Bruder Spielmann, propper Meister, der Mond erscheinet sehr vertraut.

Folg den Blitzen, schnell und achtsam, dass dich net auf Goschn haut.

Schnellen Schrittes, frohen Mutes, folgt der Spielmann nun dem Licht.

Angekommen auf dem Hügel, traut er seinen Augen nicht. 

Vor ihm steht der Geist des Bieres, Gambrinus, der nun zu ihm spricht.

Von den Göttern bist du auserwählt, sie ham an neuen Job für dich.

Es werde Bier, ein Zaubertrank, für alle Länder, Gender gleich.

Die lang vergessnen Götter saufen denselben Stoff im Himmelreich.

Wasser aus dem Brunn der Weisheit, rotes Malz aus Asgards Höhn.

Ein Schluck täglich und du kannst die Welt mit ihren Augen sehn.

 

DER TRANK DER VERGESSENEN GÖTTER -

exklusiv im Biersalon Kaufbeuren.